Die Trink-Uhr ist da!

Ich habe mich riesig über meine Trinkuhr gefreut! Ihr wisst nicht was das ist?
Na dann will ich sie euch mal vorstellen:

Also die Trinkuhr ist eine ganz tolle Erfindung von Sven Olsen. Unter trinkuhr.de könnt ihr euch die verschiedenen Modelle ansehen. Es gibt einen Smiley, eine stylische Armbanuhr "my way" in vielen verschiedenen Farben und eine business Variante. Ich durfte den Smiley testen. 
 

Zuerst zeigt der Smiley ein lachendes Gesicht. Im Laufe der Zeit wird der Smiley immer trauriger und nach einer Stunde macht er sich bemerkbar und fängt sogar an zu vibrieren. So kann man das Trinken gar nicht mehr vergessen. Aber so weit muss man es gar nicht erst kommen lassen. Einfach zwischendurch einen kleinen Schluck trinken und den Knopf drücken, dann lacht der Smiley wieder.
graviertes Testobjekt

Die Vorteile:

Viele Menschen haben große Probleme genug zu trinken. Ich habe viele Freundinnen, die nicht mal einen Liter zusätzlich trinken. Vor allem ältere Menschen aber auch gestresste jüngere Menschen vergessen oft einfach ausreichend Flüssigkeit zu sich zu nehmen.
Dies wird mit der Trinkuhr spielerisch erleichtert. Durch regelmäßiges Trinken kann man ebenfalls den Abnehmprozess unterstützen, da man weniger Hunger hat und dazu noch Kalorien verbrennt. (Oft ist das Grummeln im Magen gar kein Hunger, sondern DURST!) 

Trinkt man zu wenig, merkt man dies spürbar an der Konzentrationsfähigkeit. Ich weiß aus eigener Erfahrung, dass ich schnell Kopfschmerzen bekomme, wenn ich zu wenig getrunken habe.
Auf so ein innovatives Produkt habe ich schon lange gewartet. Es ist auch eine ideales Geschenkidee! Schaut euch einfach mal den shop an.

Die Trinkuhr kostet 19,90 €.
Bei Youtube könnt ihr euch ein genaues Bild davon machen. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen